XI Design

re:imagine streetARt

Samsung

Als Teil des IFA-Auftritts von Samsung haben wir für ein innovatives Markenerlebnis außerhalb der Messehallen gesorgt. Während die Urban-Art-Künstler Elle (USA), Mario Mankey (Spanien), Tape That (Berlin) und PichiAvo (Spanien) Raumkonzepte entwickelt haben, haben Motion-Designer von den VR-Nerds und Artificial Rome an der digitalen Erweiterung der Konzepte gearbeitet.

Die Besucher der sogenannten ARt-Labs konnten mithilfe unterschiedlicher Samsung-Devices und der Augmented-Reality-Technologie die Kunstwerke zum Leben erwecken und zum Teil mit ihnen interagieren. Ergänzend zu den ARt-Labs hat das Berliner Künstlerkollektiv Innerfields eine AR-fähige Mural gestaltet, die mithilfe der re:imagine steetARt-App zum Leben erweckt werden konnte.

Hardfacts:

    • Umsetzung August 2018
    • Standort Berlin Mitte
    • Augmented Reality
    • 4 AR-fähige Uraban-Art Installationen
    • 1 AR-fähige Mural

Das Projekt re:imagine streetARt hat folgende Awards gewonnen:

ADC Deutschland:

1x Silber

2x Bronze

1x Auszeichnung

Deutscher Digital Award: 

1x Gold

1x Bronze 

Webby Awards: 

Webby Winner

Deutscher Preis für Online Kommunikation:

Winner

Golden Award of Montreux:

1x Gold

ADC Annual: 

1x Merit

Popai Award: 

1x Gold

Eurobest:

1x Bronze

One Show: 

1x Merit