ufo361

Ufo361 Dose trifft Neonröhre

Zum Abschluss der OOH-Kampagne des Künstler Ufo361 „Dose trifft Neonröhre“ rund um die Spotify-Playlist „Modus Mio“ – vorher Generation Deutschrap – haben wir für Spotify eine OOH Sonderumsetzung vom Feinsten ausgepackt. Die gemalte Fassadenwerbung zeigte das überlebensgroße Konterfei des Rappers UFO361, der sein neues Album „808“ an den Start gebracht hat. Getoppt wurde die fotorealistische Wandbemalung von dem Albumtitel, der in extra angefertigten Neonröhren unter dem Abbild des Rappers hing. Et Voila – so entstand Berlins erstes Neon-Mural. Die Kombination von klassischer Wandbemalung mit fancy Neon-Reklame hat enorme Aufmerksamkeit auf sich gezogen und vielleicht sogar ein bisschen dazu beigetragen, dass UFO361 mit seinem neuen Album auf Platz eins geklettert ist. Ein wirklich gut gelungenes Werbenural in Berlin.

Danke an Spotify für den Auftrag und Props an Size Two und Icke Art für die fette Umsetzung!

Berliner Aussenwerbung ooh
Ufo361 Dose trifft Neonröhre
zurück zu den projekten