bayern mural

FC Bayern München

startete pünktlich zum DFB Pokal Finale mit einer tollen Idee einer Fassadengestaltung in Berlin. Als sie Anfrage kam, ob wir es binnen 10 Tage schaffen würden, für den FCB eine Wandbemalung zu entwerfen und umzusetzen, waren wir von dieser Idee sofort begeistert! In enger Zusammenarbeit mit der Münchner Werbeagentur Webguerillas haben wir ein interaktives Kommunikations- und Gestaltungskonzept inkl. Videodokumentation ausgearbeitet. Packmas – jeden Tag ein neues Wandbild mit Hashtag, bis zum DFB-Pokalfinale 2016 im Olympiastation gegen Borussia Dortmund. Begleitet hat uns über die gesamte Woche die Millionmotions Medienproduktion, um alle Eindrücke einzufangen und aufn Punkt aufzubereiten. Damit jeden Abend eine neue Bemalung fertig gestellt und beleuchtet werden kann, musste parallel gearbeitet werden, so haben wir gleich drei Hebebühnen bei unseren Freunden von Starlift geordert. Die Woche startete mit dem #Vorfreude und wir tauchten die ganze Wand in ROT. Dazu wurde ein kurzer Trailer gedreht und veröffentlicht, um die Neugier, auf mehr zu schüren. Es funktionierte! Am Dienstag machte sich der FCB dann aufn Weg nach Berlin und wir haben ein Megaphon mit dem Hashtag #road to berlin auf die Wand gesprayed. Am Mittwoch kam dann Jérôme Boateng dazu und der Hashtag #miasanmia, er postete dies netterweise auf Instagram und Facebook, binnen Stunden liken diesen Post 46k User. Donnerstag wurde Thomas Müller dazu gemalt und mit dem #superbayern versehen. Am Freitag stellten wir das Bild dann mit dem #packmas und Phillip Lahm fertig und erstellten ein weiteres Video. Dafür fing der Bayern Kapitän himself den Ball, vertretend für alle Bayernfans der Welt.

berni treibts bunt
zurück zu den projekten
bayern tv push the button

Am Wandbild gearbeitet haben wir, Xi-Design aka Die Dixons, die Künstler Sizetwo und Icke-Art. Live vor Ort begleitet wurden wir von der örtlichen und sogar internationalen Presse, vom fcb.tv und von vielen, vielen Bayern Fans. Diese hatten sogar die Möglichkeit sich mit extra eingesetzten Bike-Taxis (20 Stück immerhin) im Design des FC Bayern-Mannschaftsbusses, zum Wandbild und durch die Stadt fahren zu lassen. Auch das Bayern Maskottchen Berni gab sich die Ehre und hat keine Mühe gescheut, mit auf die Hebebühne zu kommen, um seinen Jungs ganz nahe zu sein. Das FCB-Graffiti hat international die Runde gemacht von Griechenland bis Amsterdam, haben alle das Wandbild bewundert. Viele Berliner fuhren täglich mit der S-Bahn an der Holzmarktstraße vorbei und dokumentierten und posteten die Veränderungen am Bild. Samstagabend war es dann soweit der FCB konnte sich gegen den BVB im Elfmeterschießen behaupten und gewann den DFB-Pokal 4:3. Am Sonntagmorgen bedankte sich der FCB, dann auch noch mal visuell für die fantastische Fußballnacht bei allen Fans und Berlinern. Das Wochenende und die Hauswand wurden mit dem DFB-Pokal gekrönt und wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten für die Umsetzung dieses tollen, interaktiven Projektes bedanken.

dfb finale
wir xi design
berni
dfb pokal finale