graffiti mural für adidas

ADIDAS / Thomas Müller vs. Mesut Özil#be the difference

Zwei Fassaden in zwei Tagen und unser Spiel gegen den Regen. Projekte wie diese sind und bleiben Leckerbissen in der Umsetzung, weil die Portraitmalerei sicherlich einer der anspruchvolleren und schwierigsten Herausforderungen im Bereich Malerei darstellt. Doch an den beiden Giebelvorsprüngen, in der Falckensteinstraße in Berlin Kreuzberg, sollten nicht nur die Gesichter der beiden Weltmeister Thomas Müller und Mesut Özil groß dargestellt werden. Ebenso im Fokus stehen, die zwei neusten Fußball Töppen von Adidas, welche die beiden, deutschen Nationalmannschaft Spieler tragen. Der „Adidas Ace 15.1“ und der „Adidas Ace 15.1.“ gehören zur Kampagne #be the difference.

adidas graffitimural brand kommunikation berlin

Und wer genau hingeschaut hat, erkennt das wir zusätzlich auf der kompletten Özil-Wand im Hintergrund einen Rastereffekt in feinster HANDMADE-Manier eingearbeitet haben. Special-Effects Punkt für Punkt, Punkte, Punkt. Der Spot selbst liegt im Szenekiez Kreuzberg, direkt an der Oberbaumbrücke und ist sogar von der U-Bahn sehr gut einsehbar. Im Umfeld an der schönen Spree, liegen diverse Clubs, Bars, Restaurants, Hotels/Hostels, Galerien und andere Einkaufsmöglichkeiten, aber auch diverse Agenturen und Labels sind hier ansässig.

zurück zu den projekten
adidas graffitimural berlin