portraitmalerei xi-design

Graffiti Portrait von Adele in überlebensgroß, Album „25“

Im November 2015 hat Adele endlich ihr neuestes Werk „25“ veröffentlicht. Im Frühjahr 2016 wird sie sich auf große Europatour begeben und gibt am 7. und 8. Mai gleich zwei Konzerte in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Zu diesem Anlass durften wir uns aufmachen und ihr Gesicht überlebensgroß als Graffiti zu inszenieren. In der Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg, haben wir eine 15 Meter breite und 21 Meter hohe Brandwand eingerüstet und begonnen das fotorealistische Albumcover step-by-step, Meter für Meter mit Sprühdose zu übertragen. Absolutes Manko war hierbei, dass für die gesamte Entstehungsphase des Adele Portraits die Fassade mit einer blickdichten Plane versehen war, man konnte also nicht einfach mal einen Schritt nach hinten gehen um die Details zu checken. Das Graffiti Portrait musste „on point“ sitzen. Das überlebensgroße Ergebnis, kam erst zum Vorschein, nachdem das Gerüst abgebaut war und kann sich wie Adele selbst, absolut sehen lassen. Mächtig, warm und etwas rau, kommt unser Mural, ebenso wie Adeles Gesang, live erst richtig zur Geltung. Toller Auftrag – klasse Herausforderung – präzise Umsetzung – Sweetest Devotion. Ist dies das größte Graffiti Portrait in Berlin? In Deutschland? Auf der Welt? Sicher ist, das Wandbild ist das größte Graffiti bzw. die größte Portraitmalerei in der Eberswalder Straße, auf jeden Fall!

play the video
zurück zu den projekten